SILBERMOND

Support: Jesse Tellem

Der wohl bekannteste „Exportschlager“ Bautzens: Silbermond, bestehend aus Stefanie Kloß (Gesang), den Brüdern Johannes (Bass) und Thomas Stolle (Gitarre, Klavier) und Andreas Nowak (Schlagzeug).

Der große Durchbruch gelingt Silbermond im Jahr 2004 – mit dem Hit „Durch die Nacht“. Das dazugehörige Debüt Album „Verschwende deine Zeit“ wird mit Doppel-Platin ausgezeichnet, die darauffolgende Single „Symphonie“ entwickelt sich zu einem Meilenstein in der deutschsprachigen Musiklandschaft … der Rest ist deutsche Pop-Geschichte.

Silbermond zählen seit ihrem Durchbruch zu den deutschen Top-Acts – und haben die Entwicklung deutschsprachiger Rock-Musik maßgeblich beeinflusst. Hymnen wie „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas Bleibt“, mehr als 6 Millionen verkaufte Tonträgern, darunter Nummer-1-Alben wie „Laut gedacht“, „Nichts passiert“ oder „Schritte“ aus dem Jahr 2019, dutzende von Gold- und Platinauszeichnungen, hunderte von ausverkauften Konzerten.

In ihrer gut 20-jährigen Karrieren sind Silbermond dabei nie stehengeblieben, sondern stets gewachsen, haben eine eigene und echte Band-DNA entwickelt. Persönlich und untereinander. Musikalisch, aber auch in der Verbindung mit den Fans. In ihrer Discographie genau wie auf den größten Bühnen im deutschsprachigen Raum. Wer ein Album dieser Band hört oder einem ihrer Konzerte beiwohnt, der weiß, was gemeint ist. Gemeinsam durch alle Zeiten. Seite an Seite. Die guten, schönen und die weniger guten. Genau davon erzählt auch „AUF AUF“, das neue, siebte Album von Silbermond.

„AUF AUF“ ist ein Album, das nach vorne schaut. Das die Dinge neu verortet, ja, sie neu definiert. Das dem Leben neu begegnet. Mit einem Lächeln, mit Offenheit und mit einer Umarmung. Silbermond zeigen auf ihrem neuen Album „AUF AUF“ wie das geht. Und wie gut das tut! Vor allem durch Verbundenheit - zu und mit anderen, aber auch zu sich selbst. Verbundenheit zur eigenen Biografie und Geschichte. Denn genau hier, in den starken und sicheren Armen der Gemeinschaft, in der verwurzelten Verankerung mit sich selbst, wächst und entsteht: Mut. Genau das macht „AUF AUF“ zu so einem positiven und kraftspendenden Album, voller Zuversicht und guter Energie. Zu einem Album für uns alle – im besten Sinne.

Auch, weil es auf diesem tollen, neuen Album ständig etwas Neues zu entdecken gibt. Egal ob Details oder Denkanstöße. Gefühle verstärken und verändern sich, machen das Album relevant für unterschiedliche Lebensabschnitte und Phasen. Nach und nach durchdringt man die Tiefe und Komplexität des Werks, diese Kraft und Magie, die nur dem Format des Albums innewohnt, die diese Band ausmacht und es immer schon getan hat. Eine künstlerische Substanz und Relevanz, die beeindruckt. Man hört diese Band spielen, man hört sie atmen, ja, man hört, dass sie am Leben ist und dabei erstaunlich frisch klingt und die Songs zum Album einer Band werden lässt, die wächst. Die weitermacht und uns alle einlädt, mitzukommen.

AUF AUF!

Bild: © Olaf Heine

Konzerte: Rock/Pop
Sa., , Zitadelle Mainz
Beginn: 19:00 Uhr, Einlass: 17:30 Uhr

unbestuhlt

freie Platzwahl

Eintrittspreise: VVK (inkl. Gebühren): 65€


 Tickets

Veranstalter: mainzplus CITYMARKETING GmbH / Frankfurter Hof

Kontakt

Team Frankfurter Hof

Augustinerstr. 55
55116 Mainz
T: +49 (0) 6131 / 242-914
frankfurterhof(at)mainzplus.com