Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise 

inkl. Pflichtinformationen gem. Artikel 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite.

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten ist für uns ein besonderes Anliegen. Nachfolgend erhalten Sie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite www.mainzplus.com.

Namen und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

Für den Betrieb der Webseite www.mainzplus.com und der damit zusammenhängenden Verarbeitung personenbezogener Daten ist datenschutzrechtlich Verantwortlicher: 

 

mainzplus CITYMARKETING GmbH
Rheinstr. 66
55116 Mainz
Tel.: 06131 - 242 - 0
Fax: 06131 - 242 - 100
info(at)mainzplus.com

 

Protokolldaten bei Besuch unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website www.mainzplus.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Webbrowser und anfragende Domain
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu statistischen Zwecken.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Grundsätzlich verwenden wir die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Bei rechtswidriger Nutzung unserer Webseite behalten wir uns die Weitergabe der Daten an Strafverfolgungsbehörden, Rechtsanwälten und Gerichten vor.

Die Speicherdauer der Protokolldaten beträgt: 30 Tage

 

Stellenbewerbungen

Auf unserer Webseite bieten wir BewerberInnen unter „Job & Karriere“ die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Bewerbungen an uns zu senden. Die Daten werden dabei per E-Mail an uns übermittelt. 

Alle personenbezogenen Daten sowie die Anlagen Ihrer Bewerbung werden von uns nur zum Zwecke der Auswertung, Analyse und Zuordnung im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprocedere verarbeitet.

Auf die von Ihnen übermittelten Daten können nur zuständige Mitarbeiter aus dem Bereich des Personalwesens zugreifen, die mit der Bewerberauswahl sowie Rekrutierung in Verbindung stehen. Im Falle einer Bewerbung auf eine konkrete ausgeschriebene Position erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an die zuständigen Personalverantwortlichen der entsprechenden Fachabteilungen. Im Übrigen erfolgt eine Weitergabe nur an weisungsabhängige IT-Auftragsverarbeiter.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG. 

Für den Fall, dass Sie sich auf eine bestimmte Stellenausschreibung bewerben, werden Ihre Daten für die Zeit des Auswahlprozesses berücksichtigt. Sechs Monate nach einer eventuellen Absage werden wir Ihre Daten anonymisieren bzw. löschen. Initiativbewerbungen werden wir ebenfalls für eine Dauer von sechs Monaten vorhalten. Für den Fall eines Vertragsabschlusses werden Ihre Daten und Unterlagen im Rahmen der laufenden Personalverwaltung weiterverarbeitet. 

Google Maps

Unsere Website benutzt Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird betrieben von: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Maps nutzt zumindest Ihre IP-Adresse, um aktuelle Kartendarstellungen ausliefern zu können. Sofern Sie in einem Erfassungsfeld unserer Seite eine gewünschte Standortanzeige näher bestimmen (z.B. Orts-Angaben), wird diese nicht personenbezogene Angabe voraussichtlich bei der Verarbeitung von Google mit der IP-Adresse, die Sie näher kennzeichnet verbunden verarbeitet. Nähere Kenntnisse über diese Vorgänge liegen bei uns nicht vor. Bitte erkundigen Sie sich als Endnutzer der Funktion dazu bei den Nutzungsbedingungen von Google Maps.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Die Erhebung und Nutzung der automatisch ermittelten und der von Ihnen eingegeben Daten durch Google erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Im Rahmen der Darstellung von Google Maps handelt Google eigenverantwortlich und nicht gebunden in unserem Auftrag.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps auf unserer Webseite. Ausführliche Details finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

Einbindung von Videos über Youtube

Diese Internetseite benutzt zum Einbinden von Videos den sogenannten "Erweiterten Datenschutzmodus" des Anbieters Youtube. Dabei wird erst bei Abspielen des Videos ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Laut Youtube werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos mit erweitertem Datenschutz gespeichert. Mit dem Klick auf das Video werden Daten an YouTube gesendet, auf die wir keinen Einfluss haben. Youtube wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. 

Mit dem Aktivieren des Videos erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden. 

Die Nutzungsbedingungen für YouTube finden Sie hier:  www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de

Ausführliche Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Ticketverkauf

Sie können über unsere Webseite Tickets zu unseren Veranstaltungen buchen. Wenn Sie diese Funktion nutzen, werden Sie zur Website der ztix GmbH weitergeleitet. Die ztix GmbH ist unser Partner für das online-Ticketing. Die ztix GmbH verarbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Buchung weisungsabhängig in unserem Auftrag gemäß Art. 28 DSGVO. 

Für Veranstaltungen anderer Veranstalter sind wir datenschutzrechtlich nicht verantwortlich.

Angaben zum Datenschutz bei ztix erhalten Sie unter https://ztix.de/hp/data-privacy.

 

Anlegung eines Kundenkontos: 

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten für Zwecke des Ticketkaufs ein Kundenkonto anzulegen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. 

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

Anrede, Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, postalische Anschrift, optional: Telefonnummer und Geburtsdatum

Sie können ein Passwort vergeben, mit dem Sie sich unter Ihrer E-Mail-Adresse als Benutzernamen einloggen können. Das Passwort wird verschlüsselt hinterlegt und kann von uns nicht eingesehen werden.

Zum Zeitpunkt der Registrierung wird zudem neben den sichtbaren Formularfeldern die aktuelle Uhrzeit gespeichert.

Die Anmeldung erfolgt unter Verwendung der E-Mail-Adresse und eines von Ihnen festgelegten Passworts. Es erfolgt keine Protokollierung der Anmeldungen.

 

Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Ihre Daten verarbeiten wir zu dem Zweck der Begründung, Durchführung und Beendigung von Vertragsverhältnissen (hier: Kauf eines Tickets). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. 

Ihre E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer werden nur dann für werbliche Zwecke verwendet, wenn Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben.

Dauer der Speicherung:

Sollten Sie Ihr Kundenkonto nicht mehr nutzen wollen, wird Ihr Account zunächst nur deaktiviert, um bei einer späteren Reaktivierung des Kundenkontos die individuellen Einstellungen ohne großen Aufwand übernehmen zu können. Auf Ihren Wunsch werden wir das Kundenkonto auch löschen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten von geschäftlichen Unterlagen (Geschäftsbriefe, Buchungsunterlagen) bleiben hiervon unberührt.

 

Verarbeitung bei Buchungen von Tickets:

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, als registrierter Nutzer über Ihr Benutzerkonto Tickets für unsere Veranstaltungen zu buchen. Hierzu benötigen wir Ihre Daten, die wir in den Masken als Pflichtfelder gekennzeichnet haben. Hierzu gehören neben Ihren Stammdaten Angaben zu den gekauften Tickets wie Angaben zur Veranstaltung, Anzahl der Tickets, Platzwahl, Preisinformationen sowie Zahlungsdaten. Ohne die Angaben sind Bestellungen nicht möglich. 

Rechtsgrundlage:

Diese Daten verarbeiten wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO. Auch die Weitergabe der Daten an Zahlungs- und Versanddienstleister erfolgt auf dieser Rechtsgrundlage.

Zahlungsdienstleister als Empfänger:

Sie können mit Kreditkarte (Visa, Mastercard, AmericanExpress) oder per Lastschrift bezahlen. Die Bezahlung erfolgt mittels Abbuchung von Ihrer Kreditkarte: VISA, MasterCard oder AmericanExpress.

Während des Bestellvorgangs geben Sie Ihre Kreditkartendaten mittels einer sicheren 128-bit SSL-Verschlüsselung ein, diese werden mit einer Hochsicherheitsverbindung an die entsprechenden Rechenzentren übermittelt. Sollte Ihre Kreditkarte für 3D-Secure (Verified by Visa bzw. MasterCard SecureCode) freigeschaltet sein, erfolgt eine Weiterleitung zur Sicherheitsabfrage Ihrer Hausbank.

Bei Zahlung per Lastschrift erhält Ihre Bank die entsprechenden Buchungsdaten.

 

Bestellung von Newsletter 

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, unseren kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei wird bei der Anmeldung zum Newsletter die E-Mail-Adresse aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Vor- und Nachnamen sind für den Newsletterbezug möglich aber nicht zwingend erforderlich und dienen nur dem Zweck der namentlichen Ansprache. Folgende Daten werden außerdem von uns erfasst:

Webid, eindeutige Benutzerkennung

Quelle der Anmeldung

Formularname der Anmeldung

Datum der Anmeldung

 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. 

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. 

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, das heißt, wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

Bei einer etwaigen Abmeldung des Newsletters speichern wir folgende Informationen:

Webid, eindeutige Benutzerkennung

E-Mail Id

 

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

§  gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

§  gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

§  gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

sollten Sie als Abonnent unserer Pressemitteilung den Dienst nicht mehr wünschen, können Sie durch Betätigung des vorgesehenen Links die Daten löschen;

§  gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

§  gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

§  gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

§  gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

 

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an

datenschutz(at)mainzer-stadtwerke.de

 

Sicherheit

Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir bei der Übertragung eine TLS-Verschlüsselung ein. Nach dem derzeitigen Stand der Technik ist die damit mögliche Verschlüsselung von 256 Bit als sicher anzusehen. Dieses Sicherheitsniveau erreichen alle Browser der jüngeren Generation. Gegebenenfalls sollten Sie den Browser auf Ihrem PC aktualisieren.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der mainzplus CITYMARKETING GmbH sind auf das Datengeheimnis verpflichtet, das u.a. Art. 5 Abs. 1 f) und Abs. 2 DSGVO als Vertraulichkeitsgrundsatz voraussetzt, dessen Einhaltung nachzuweisen ist. Die Datenverarbeitung und unsere technischen Sicherheitsvorkehrungen werden laufend den aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen angepasst.

 

Kontaktdaten zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich vertrauensvoll an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Lukas Bootz

RMPrivacy GmbH

Am Winterhafen 78

55131 Mainz

www.rmprivacy.de


Datenschutzerklärung Social Media

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“) im Rahmen unserer Social Media-Präsenzen.

1.      Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Mainzplus CITYMARKETING GmbH
Rheinstraße 66
55116 Mainz

Tel.: 06131 242 0
Web: www.mainzplus.com
E-Mail: datenschutz@mainzplus.com

2.      Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Lukas Bootz
RMPrivacy GmbH
Am Winterhafen 78, 55131 Mainz
www.rmprivacy.de
E-Mail: datenschutz@mainzplus.com

3.      Facebook

a)     Gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Wir betreiben unsere Facebook-Fanpage auf der Onlineplattform des sozialen Netzwerks der Meta Platforms Limited („Meta Platforms Ireland“). Mit Meta Platforms Ireland sind wir gemäß DSGVO für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dieser Fanpage gemeinsam verantwortlich. Hierzu gehört insbesondere die Datenverarbeitung von Seiten-Insights, siehe bb) Einsatz von Insights und Cookies. Bei Ihrem Besuch dieser Fanpage werden personenbezogene Daten durch Meta Platforms Ireland und uns als Verantwortliche verarbeitet.

Meta Platforms Ireland trifft die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten. Meta Platforms Ireland übernimmt daher auch sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Meta Platforms Ireland bleibt allein verantwortlich für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights, die nicht unter die bestehende Seiten-Insights-Ergänzung fallen.

Aufgrund der bestehenden Vereinbarungen mit Meta Platforms Ireland, auch zur gemeinsamen Verantwortung der Datenvereinbarung, ist es zweckmäßig, Auskunftsanfragen sowie die Geltendmachung weiterer Betroffenenrechte unmittelbar bei Meta Platforms Ireland geltend zu machen. Als Betreiber des sozialen Netzwerkes und der Möglichkeit Facebook-Fanpages dort einzubinden, ist allein Meta Platforms Ireland fähig, über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen zurückzugreifen sowie unmittelbar etwaige erforderliche Maßnahmen zu treffen und Auskunft zu geben. Sie können Anfragen jedoch auch an uns senden.

Die zugrundliegenden Nutzungsbedingungen von Meta Platforms Ireland (einschließlich der dabei aufgeführten sonstigen Bedingungen und Richtlinien), sind abrufbar unter:

https://www.facebook.com/legal/terms

ergänzt durch die Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen, abrufbar unter

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

b)     Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?

aa)  Betrieb unserer Fanpage

Zweck des Betriebs unserer Facebook-Fanpage ist es, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks von Meta Platforms Ireland in Kontakt zu treten und einen Austausch zu betreiben. Mitunter informieren wir über unser Unternehmen und damit verbundene Angebote, wie z.B. von uns durchgeführte oder aktuelle Veranstaltungen, Sonderaktionen und Angebote etc.

Mit Hilfe unserer Facebook-Fanpage können wir zudem Statistiken zu den Besuchen und Besuchern erhalten. Diese werden von Meta Platforms Ireland erstellt. Somit können wir die Vermarktung unserer Tätigkeit besser und zielgerichteter steuern. Dabei können wir auch Kenntnis von Facebook-Profilen einzelner Nutzer erlangen, denen unsere Fanpage gefällt und/oder die Anwendungen der Seite nutzen. Dies ermöglicht es uns, den betreffenden Nutzern verbesserte Inhalte und Funktionen über unsere Facebook-Fanpage bereitzustellen.

Zur weiteren Verbesserung unserer Inhalte können wir zudem anhand der bei Besuch erfassten Informationen auch auf darauf basierende demografische und geografische Auswertungen zurückzugreifen. Hierdurch können wir gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen schalten, ohne unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität als Besucher zu erhalten.

Falls Sie bei Ihrem Besuch auf Meta Platforms Ireland mehrere Endgeräte nutzen, kann eine Erfassung und Auswertung auch geräteübergreifend erfolgen, sofern Sie unsere Fanpage als registrierter und mit Ihrem Facebook-Profil angemeldeter Nutzer aufsuchen.

Erstellte Besucherstatistiken werden ausschließlich anonymisiert an uns weitergeleitet. Wir erhalten dabei keinen Zugang zu den dabei zugrundliegenden Daten.

bb)  Einsatz von Insights und Cookies

Im Rahmen unserer Fanpage nutzen wir den Dienst „Insights“ von Meta Platforms Ireland, um anonymisierte statistische Daten zu den Besuchern unserer Fanpage zu erhalten.

Bei Ihrem Besuch auf unserer Fanpage speichert Meta Platforms Ireland auf Ihrem Endgerät ein entsprechendes Datenpaket, einen sog. „Cookie“ ab, der jeweils einen zuordbaren Benutzercode beinhaltet. Sind Sie als Facebook-Nutzer registriert, kann dieser Benutzercode mit Ihren Daten verknüpft werden. Die dabei gespeicherten Informationen werden von Facebook verarbeitet. Hierbei ist es auch möglich, dass Dritte diese Informationen aus den Cookies von Facebook nutzen können, um den auf Facebook werbenden Unternehmen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Sofern nicht zuvor gelöscht, ist der Cookie für zwei Jahren aktiv.

Weitere Informationen zu Seiten-Insights finden Sie in der Seiten-Insights-Ergänzung zwischen Meta Platforms Ireland und uns zur Verantwortlichkeit der Datenverarbeitung:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Weitere Informationen zum Einsatz der Cookies durch Meta Platforms Ireland finden Sie der Cookie Richtline von Facebook:

https://www.facebook.com/policies/cookies/

c)     Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern unserer Social-Media-Präsenzen, den Besuchern unserer Profile sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

d)     Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Möglicherweise werden die beim Besuch unserer Fanpage erfassten Daten an die Meta Platforms Inc. mit Sitz in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Facebook stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der entsprechenden EU-Standardvertragsklausel wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich dafür an datenschutz@mainzplus.com.

Eine Datenweitergabe durch uns findet im Rahmen des Betriebs unserer Fanpage nicht statt.

e)     Widerspruchsmöglichkeit über ihr Facebook-Konto

Als Facebook-Nutzer haben Sie die Möglichkeit über die Einstellungen für Werbepräferenzen in Ihrem Facebook-Konto einzustellen, inwiefern ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf unserer Fanpage erfasst werden darf. Zudem stellt Facebook ein Widerspruchsformular zur Verfügung:

https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319

4.      Instagram

a)     Gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Wir betreiben eine eigene Instagram-Unternehmensseite. Bei Instagram handelt es sich um eine Facebook-Produkt, das von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland (nachfolgend: „Facebook“) zur Verfügung gestellt wird. Zusammen mit Meta Platforms Ireland sind wir für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserem Instagram-Account gemeinsam verantwortlich gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Hierzu gehört insbesondere auch die Datenverarbeitung von Seiten-Insights, siehe Ziffer 3 b) bb) Einsatz von Insights und Cookies. Bei Ihrem Besuch unserer Instagram-Unternehmensseite werden personenbezogene Daten durch Meta Platforms Ireland und uns als Verantwortliche verarbeitet.

Meta Platforms Ireland trifft die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten. Meta Platforms Ireland übernimmt daher auch sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Meta Platforms Ireland bleibt alleinig verantwortlich für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights, die nicht unter die bestehende Seiten-Insights-Ergänzung fallen.

Aufgrund der bestehenden Vereinbarungen mit Meta Platforms Ireland, auch zur gemeinsamen Verantwortung der Datenvereinbarung, ist es zweckmäßig, Auskunftsanfragen sowie die Geltendmachung weiterer Betroffenenrechte unmittelbar bei Meta Platforms Ireland geltend zu machen. Als Betreiber des sozialen Netzwerkes und seiner Möglichkeit Facebook-Fanpages dort einzubinden, ist allein Meta Platforms Ireland fähig, über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen zurückzugreifen sowie unmittelbar etwaige erforderliche Maßnahmen zu treffen und Auskunft zu geben. Sie können Anfragen jedoch auch an uns senden. Wir sind bereit, Sie jederzeit dabei zu unterstützen sowie auch unseren Pflichten als Verantwortlicher nachzukommen.

Die zugrundliegende Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen ist abrufbar unter

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Für die Nutzung des Dienstes sind allein die Nutzungsbedingungen von Instagram (einschließlich der dabei aufgeführten sonstigen Bedingungen und Richtlinien) maßgeblich. Diese können unter https://help.instagram.com/581066165581870 abgerufen werden.

Informationen zu Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des Instagram-Dienstes unter: https://help.instagram.com/519522125107875.

b)     Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?

aa)  Betrieb unseres Instagram-Accounts

Zweck des Betriebs unseres Instagram-Accounts ist es, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks von Instagram in Kontakt zu treten und einen Austausch zu betreiben. Mitunter informieren wir unmittelbar über unser Unternehmen und damit verbundene Angebote, wie z.B. von uns durchgeführte oder aktuelle Veranstaltungen, Sonderaktionen und Angebote etc.

Wir können hierbei Statistiken zu den Besuchen und Interaktionen mit unserem Account erhalten. Diese werden von Meta Platforms Ireland erstellt. Dies ermöglicht uns, die Vermarktung unserer Tätigkeit besser und zielgerichteter zu steuern. Dabei können wir mitunter Kenntnis von Instagram-Profilen einzelner Nutzer erlangen, denen unser Profil gefällt und/oder die Anwendungen der Seite nutzen. Dies ermöglicht es uns, den betreffenden Nutzern verbesserte Inhalte und Funktionen über unser Instagram-Profil bereitzustellen.

Zur weiteren Verbesserung unserer Inhalte können wir zudem anhand der beim Besuch unseres Accounts erfassten Informationen auch auf hierauf basierende demografische und geografische Auswertungen zurückgreifen. Hierdurch können wir gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen schalten, ohne unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität als Besucher zu erhalten.

Falls Sie bei Ihrem Besuch auf Instagram mehrere Endgeräte nutzen, kann eine Erfassung und Auswertung auch geräteübergreifend erfolgen, sofern Sie unser Profil als registrierter und mit Ihrem Instagram-Profil angemeldeter Nutzer aufsuchen.

Erstellte Besucherstatistiken werden ausschließlich anonymisiert an uns weitergeleitet. Der Zugang zu den dabei zugrundliegenden Daten ist uns nicht möglich.

bb)  Einsatz von Insights und Cookies

Im Rahmen unserer Instagram-Profils nutzen wir den Dienst „Insights“ von Meta Platforms Ireland, um anonymisierte statistische Daten zu den Besuchern unseres Profils zu erhalten.

Bei Ihrem Besuch auf unserem Instagram-Profil speichert Meta Platforms Ireland auf Ihrem Endgerät ein entsprechendes Datenpaket, einen sog. „Cookie“ ab, der jeweils einen zuordenbaren Benutzercode beinhaltet. Sind Sie als Instagram-Nutzer registriert, kann dieser Benutzercode mit Ihren Daten verknüpft werden. Die dabei gespeicherten Informationen werden von Facebook verarbeitet. Hierbei ist es auch möglich, dass Dritte diese Informationen aus den Cookies von Facebook nutzen können, um den auf Facebook werbenden Unternehmen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Sofern nicht zuvor gelöscht, ist der Cookie für zwei Jahren aktiv.

Weitere Informationen zu Seiten-Insights finden Sie in der Seiten-Insights-Ergänzung zwischen Meta Platforms Ireland und uns zur Verantwortlichkeit der Datenverarbeitung:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Weitere Informationen zum Einsatz der Cookies durch Meta Platforms Ireland finden Sie der Cookie-Richtline von Facebook:

https://www.facebook.com/policies/cookies/

c)     Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von Instagram, den Besuchern unseres Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

d)     Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Möglicherweise werden beim Besuch unseres Instagram-Profils dabei erfasste Daten an die Meta Platforms Inc. mit Sitz in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Meta stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der entsprechenden EU-Standardvertragsklausel wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich dafür an datenschutz@mainzplus.com.

Eine Datenweitergabe durch uns findet im Rahmen des Betriebs unserer Unternehmensseite nicht statt.

e)     Widerspruchsmöglichkeit über ihr Instagram-Konto

Als Instagram-Nutzer haben Sie die Möglichkeit über die Einstelllungen für Werbepräferenzen in Ihrem Konto einzustellen, inwiefern ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf unserem Instagram-Profil erfasst werden darf. Zudem stellt Facebook ein Widerspruchsformular zur Verfügung, das auch für Instagram ausgefüllt werden kann:

https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319

5.      Gewinnspielteilnahme

Nehmen Sie an einem von uns organisierten Gewinnspiel auf Instagram oder Facebook teil, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten: Vorname, Nachname, Nutzername auf Social Media, E-Mail-Adresse, sowie, sofern von Ihnen angegeben, Anschrift, Unternehmen, Telefonnummer zum Zwecke der Teilnahme bzw. der Kontaktaufnahme für den Fall der Gewinnmitteilung. Wurden Sie als Gewinner festgestellt, werden wir zum Zwecke der Gewinnübermittlung Ihren Namen, Vornamen und Ihre Anschrift erfragen, sofern dies nicht bereits im Rahmen Ihrer Anmeldung erfolgt sein sollte. In jedem Fall werden wir Sie über Ihren Gewinn vorab per Privatnachricht oder per E-Mail informieren.

Zur Gewinnübermittlung werden wir Ihren Namen, Vornamen und Ihre Anschrift an das mit der Lieferung des Gewinns beauftragte Unternehmen weitergeben.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer Pflichten im Rahmen der Gewinnspieldurchführung nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

6.      Twitter

a)     Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?

Bei Twitter handelt es sich um einen Dienst der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland. Im Rahmen unseres Twitter- Accounts werden von uns unmittelbar keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

Sofern Sie jedoch selbst bei Twitter Daten eingegeben haben, etwa Ihren Nutzernamen sowie die unter Ihrem Twitter-Account veröffentlichten Inhalte, so werden diese gegebenenfalls von uns verarbeitet, sofern wir Ihre Tweets teilen bzw. retweeten, auf Ihren Tweet antworten oder wenn wir innerhalb eines eigenen Tweets auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichten und verbreiteten Daten werden dabei im Rahmen unsere Twitter-Angebots einbezogen und unseren „Followern“ zugänglich gemacht.

Für alle weiteren Datenverarbeitungen im Rahmen der Nutzung des Dienstes Twitter und dessen Funktionalitäten ist die Twitter International Company Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter im Rahmen des Twitter-Dienstes verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung, die Nutzung der Daten oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Informationen, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

b)     Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von Twitter, den Besuchern unseres Twitter-Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

c)     Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Bei der Nutzung von Twitter werden Ihre personenbezogenen Daten von Twitter Inc. verarbeitet. Twitter erfasst, überträgt, speichert, verwendet und legt diese Daten in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die Twitter Inc. geschäftlich tätig wird, offen und zwar unabhängig von Ihrem Wohnsitz. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Twitter stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der entsprechenden EU-Standardvertragsklauseln wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich dafür an datenschutz@mainzplus.com.

7.      LinkedIn

a)     Gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Bei LinkedIn handelt es sich um ein Produkt, das von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland zur Verfügung gestellt wird. Zusammen mit LinkedIn sind wir für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserem Unternehmensprofil, insbesondere im Zusammenhang mit der Funktion „Page Insights“ gemeinsam verantwortlich gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Bei Ihrem Besuch unseres Unternehmensprofils werden personenbezogene Daten durch LinkedIn und uns als Verantwortliche verarbeitet.

LinkedIn trifft die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Page Insights-Daten, siehe auch Ziffer 6 b) cc) Nutzeranalyse. LinkedIn übernimmt daher auch sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Page Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). LinkedIn bleibt allein verantwortlich für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Page Insights, die nicht unter die bestehende Page Insights Joint Controller Addendum fallen.

Das „Page Insights Joint Controller Addendum“ kann unter: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum  abgerufen werden.

Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

b)     Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?

aa)  Austausch und Kommunikation

Zweck des Betriebs unseres Unternehmensprofils auf LinkedIn ist es zunächst, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks von LinkedIn in Kontakt zu treten und einen Austausch zu betreiben. Wir informieren hierbei unmittelbar über unser Unternehmen und die damit verbundenen Angebote.

Als Nutzer eines LinkedIn-Profils können wir die von Ihnen als LinkedIn-Mitglied zur Verfügung gestellten Daten verarbeiten. Dies umfasst alle Informationen, die Sie in Ihrem Profil hinterlegt haben, Nachrichten, die sie uns schicken sowie Interaktion mit unseren Inhalten. Insbesondere geschieht dies, wenn Sie unsere Inhalte teilen bzw. weiterempfehlen, kommentieren, mit uns in Kontakt treten oder wenn Sie innerhalb von LinkedIn auf unseren Auftritt verweisen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von LinkedIn sowie den Besuchern unseres Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

bb)  Bewerbungen

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung über LinkedIn übermitteln oder wenn Sie an einem Stellenangebot Interesse signalisieren, das wir an Sie herantragen, werden die von Ihnen angegebenen Daten (z.B. Name, E-Mailadresse, gewünschter Einsatzort, Daten Ihres LinkedIn-Profils etc.), Ihre Nachricht sowie die übermittelten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bewerbungsanfrage verarbeitet.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Bewerberdaten durch uns erfolgt auf Basis von § 26 Abs. 1 BDSG. Demnach ist die Verarbeitung von Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung notwendig sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgen, nämlich zur Geltendmachung und/oder Abwehr von Ansprüchen.

cc)  Nutzeranalyse

LinkedIn stellt uns mit dem Dienst „Page Insights“ verschiedene Informationen zu den Besuchen und Besuchern unserer Unternehmensseite zur Verfügung. Diese werden von LinkedIn erstellt und ermöglichen uns, die Vermarktung unserer Tätigkeit besser und zielgerichteter zu steuern. Dabei handelt es sich um sogenannte aggregierte Daten, mit denen kein Bezug zu Ihrer Person hergestellt werden kann. Eine Datenerarbeitung im Rahmen des Dienstes „Pages-Insights“ findet dabei ausschließlich in der Verantwortung von LinkedIn statt. Wir haben hierbei keine Zugriffsmöglichkeit auf personenbezogenen Daten, ausgenommen in aggregierter Form.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von LinkedIn sowie den Besuchern unseres Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

c)     Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Möglicherweise werden beim Besuch unseres Unternehmensprofils erfasste Daten an die LinkedIn Corporation mit Sitz in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. LinkedIn stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der entsprechenden EU-Standardvertragsklausel wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich dafür an datenschutz@mainzplus.com.

Eine Datenweitergabe an Dritte durch uns findet im Rahmen des Betriebs unseres Unternehmensprofils im Übrigen nicht statt.

8.      Xing

a)     Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?

aa)  Austausch und Kommunikation

Wir betreiben auf der Onlineplattform des sozialen Netzwerks „XING“, der New Work SE,
Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland (“Xing”) ein Unternehmensprofil, bei dem personenbezogene Daten verarbeitet werden. Zweck des Betriebs unseres Unternehmensprofils auf Xing ist es, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks in Kontakt zu treten, einen Austausch zu betreiben und Bewerbungen der Nutzer direkt über Xing erhalten zu können. Wir informieren hierbei unmittelbar über unser Unternehmen und die damit verbundenen Angebote.

Als Nutzer eines Xing-Unternehmensprofils können wir die von Ihnen als Xing-Mitglied zur Verfügung gestellten Daten auf Xing verarbeiten. Dies umfasst alle Informationen, die Sie in Ihrem Profil hinterlegt haben, Nachrichten, die sie uns schicken, sowie Interaktion mit unseren Inhalten. Insbesondere geschieht dies, wenn Sie unsere Inhalte teilen bzw. weiterempfehlen, kommentieren oder wenn Sie innerhalb von Xing auf unseren Auftritt verweisen.

Informationen, welche Daten durch Xing verarbeitet und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von Xing, den Besuchern unseres Profils, Bewerbungen der Nutzer direkt über Xing erhalten zu können sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

bb)  Bewerbungen

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung über Xing übermitteln, oder wenn Sie an einem Stellenangebot Interesse signalisieren, dass wir an Sie herantragen, werden die von Ihnen angegebenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, gewünschter Einsatzort, Daten Ihres Xing-Profils etc.), Ihre Nachricht sowie die übermittelten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bewerbungsanfrage verarbeitet.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Bewerberdaten durch uns erfolgt auf Basis von § 26 Abs. 1 BDSG. Demnach ist die Verarbeitung von Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung notwendig sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgen, nämlich zur Geltendmachung und/oder Abwehr von Ansprüchen.

b)     Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Eine Datenweitergabe an Dritte durch uns findet im Rahmen des Betriebs unseres Unternehmensprofils nicht statt.

9.      YouTube

YouTube ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („YouTube“). Im Rahmen unseres YouTube-Channels werden unmittelbar keine personenbezogenen Daten von uns verarbeitet.

Sofern Sie jedoch bei YouTube selbst als angemeldeter Nutzer Daten eingegeben, etwa Ihren Nutzernamen sowie die unter Ihrem eigenen Account veröffentlichten Inhalte, so werden diese von uns verarbeitet, wenn wir auf eine Anfrage von Ihnen antworten, auf Ihre Kommentare antworten, oder einen Post verfassen, der auf Ihr Profil verweist. In diesem Falle werden die von Ihnen bei YouTube eingegebenen Daten, insbesondere Ihr (Nutzer-) Name und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, insofern verarbeitet, als diese in unser Angebot einbezogen und unseren Follower zugänglich gemacht werden.

Für alle weiteren Datenverarbeitungen im Rahmen der Nutzung des Dienstes YouTube und dessen Funktionalitäten ist die Google Ireland Limited Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch YouTube im Rahmen des YouTube-Dienstes verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung, die Nutzung der Daten oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Angaben darüber, welche Daten durch YouTube verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

c)     Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von YouTube, den Besuchern unseres Profils sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

d)     Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Möglicherweise werden beim Besuch unseres YouTube-Kanals erfasste Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 mit Sitz in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Vimeo stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der entsprechenden EU-Standardvertragsklausel wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich dafür an datenschutz@mainzplus.com.

Eine Datenweitergabe an Dritte durch uns findet im Rahmen des Betriebs unseres Unternehmensprofils im Übrigen nicht statt.

10.   Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten ungeachtet der Verarbeitungszwecke bis zu 10 Jahre betragen.

11.   Ihre Betroffenenrechte

a)     Auskunft

Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

b)     Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltenden Recht möglich ist). Gleiches gilt, sofern wir Daten künftig nur noch einschränkend verarbeiten sollen. Ein Widerspruchsrecht steht Ihnen insbesondere in den Fällen zu, in denen Ihre Daten aufgrund der Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse liegt oder unseres berechtigten Interesses erfolgt, sowie darauf gestützten Profilings. Ebenso steht Ihnen im Falle der Datenverarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung ein solches Widerspruchsrecht zu.

c)     Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft

Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

d)     Datenübertragbarkeit

Erfolgt eine Datenverarbeitung auf Grund eines Vertrages, vorvertraglicher Verhandlungen, einer Einwilligung oder mithilfe automatisierter Verfahren, so steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Auf Antrag stellen wir Ihnen Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit, so dass Sie die Daten auf Wunsch einem anderen Verantwortlichen übermitteln können.

e)     Einschränkung der Verarbeitung

Daten, bei denen wir nicht in der Lage sind, die betroffene Person zu identifizieren, bspw. wenn diese zu Analysezwecken anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst. Auskunft, Löschung, Sperrung, Korrektur oder Übertragung an ein anderes Unternehmen sind in Bezug auf diese Daten ggf. möglich, wenn Sie uns zusätzliche Informationen, die uns eine Identifizierung erlauben, bereitstellen.

f)       Ausübung Ihrer Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@mainzplus.com.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich wegen Ihrer Betroffenenrechte bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.


Webanalyse durch Matomo

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen auf unserer Webseite das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Das ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb der Kontrolle der mainzplus CITYMARKETING GmbH liegen. Ohne Ihre Zustimmung erhebt Matomo keine Sitzungsdaten.

Matomo verwendet Cookies. Diese Textdateien werden auf Ihrem Computer gespeichert und machen es der mainzplus CITYMARKETING GmbH möglich, die Benutzung seiner Webseite zu analysieren. Dazu werden die durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an den Server der mainzplus CITYMARKETING GmbH übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse ist für uns eine anonyme Kennung; wir haben keine technische Möglichkeit, Sie damit als angemeldeten Nutzer zu identifizieren. Sie bleiben als Nutzer anonym.

Die mainzplus CITYMARKETING GmbH versteht diese Analyse als Bestandteil ihres Internet-Services. Wir möchten damit die Webseite weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

Bei der Web-Analyse mittels Matomo werden folgende Daten bein Aufrufen von Einzelseiten unserer Webseite erhoben:

  1. 2 Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  2. Die aufgerufene Webseite
  3. Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  4. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  5. Die Verweildauer auf der Webseite
  6. Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um der mainzplus CITYMARKETING GmbH die Erfassung und Analyse statistischer Daten zu ermöglichen.

Kontakt

mainzplus CITYMARKETING GmbH

Rheinstr. 66
55116 Mainz 

Telefon: 06131/242 - 0
Telefax: 06131/242 - 100
info(at)mainzplus.com