SWR2 Internationale Pianisten: Claire Huangci und Alexei Volodin

Das erwartet die Besucher:innen: Wolfgang Amadeus Mozart Sonate D-Dur KV 448, Sergej Rachmaninow Suite Nr. 1 g-Moll op. 5, Suite Nr. 2 C-Dur op. 17 Maurice Ravel „La Valse“, „Poème choréographique“, Darius Milhaud „Suite Scaramouche“ op. 165b

 

Mit Claire Huangci und Alexei Volodin sind im Frankfurter Hof gleich zwei Klavier-Stars auf einen Streich zu hören. Beide eint eine internationale Solo-Karriere, die auf der Grundlage brillanter Technik der musikalischen Gestaltungskraft und fantasievollen Interpretation oberste Priorität einräumt. Als mehrfache Preisträger wichtiger Wettbewerbe gewannen beide den berühmten „Concours Geza Anda“ in Zürich – sie im Jahr 2018, er 2003. Ihre Sensibilität, Stilsicherheit und wagemutige Spielfreude versprechen einen faszinierenden Bogen über Rachmaninow und Ravel bis hin zu Milhaud. Am Beginn ihres Programms steht die große Sonate in D-Dur, mit der Mozart das Tor zur orchestral üppigen Klangwelt auf zwei Konzertflügeln weit öffnet.

Konzerte: Klassik
Fr., , Frankfurter Hof
Beginn: 19:00 Uhr

Eintrittspreise: 26.6-31
Euro

(Alle angegebenen Preise sind inkl. Ticketgebühren zzgl. Buchungsgebühr und/oder Versandkosten)



Veranstalter: mainzplus CITYMARKETING GmbH / Frankfurter Hof

Kontakt

Team Frankfurter Hof

Augustinerstr. 55
55116 Mainz
T: +49 (0) 6131 / 242-914
frankfurterhof(at)mainzplus.com