Zum 100. Geburtstag von NELSON MANDELA: LADYSMITH BLACK MAMBAZO

Mit "Homeless" auf Paul Simons Graceland Album wurden sie bekannt - aktuell mit 5ten Grammy für neue CD "SHAKA ZULU REVISITED"

Sie sind ein Garant für wundervolle Vokalharmonien, faszinierende Tänze und Unterhaltung auf höchsten Niveau: 5 gewonnene Grammys (aktuell in diesem Jahr für „Shaka Zulu Revisited“ ) und 18 Grammy Nominierungen gehen auf das Konto von Ladysmith Black Mambazo, der erfolgreichsten A Cappella Formation Südafrikas.

Der internationale Durchbruch kam als sie mit Paul Simon das „Graceland“ Album aufnahmen und auf Tournee gingen. Weitere Zusammenarbeiten - u.a. mit Peter Gabriel, Stevie Wonder und Michael Jackson - folgten. Im April diesen Jahres traten sie neben Musikern wie Kylie Minogue, Shaggy und Sting zum Geburtstag der Queen in der Royal Albert Hall auf. 

 

Neben dem Grammy-Erfolg ist das Ensemble 2018 noch aus einem besonderen Anlaß auf Welttournee: Nelson Mandela wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Für Mandela waren Ladysmith Black Mambazo eine kulturelle Institution - sie spielten zu seiner Vereidigung als Präsident Südafrikas und zur Verleihung des Friedensnobelpreises in Oslo. Die Band fühlt sich bis heute mit ihm eng verbunden und wird ihn in ihren Konzerten entsprechend feiern!

 

 

 

Im Foyer gibt es  südafrikanische Speisen von Adas Buka!

Bild: © Management Ladysmith Black Mambazo

Weltmusik
Do., , Frankfurter Hof
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr



Veranstalter: mainzplus CITYMARKETING GmbH / Frankfurter Hof