TREFFPUNKT JAZZ: BILLY HART & BEN STREET

Das Projekt ist Teil des Jazz Campus Mainz, den Prof. Sebastian Sternal dank eines Fellowships des Gutenberg Forschungskollegs der Johannes-Gutenberg Universität Mainz ins Leben rufen konnte. Weitere Informationen unter www.jazzcampusmainz.com.

Schlagzeuger William „Billy“ Hart und Bassist Ben Street sind beide ausgewiesene Spezialisten auf ihrem Instrument und seit Jahren musikalische Partner, u.a. im „Billy Hart Quartett“ mit bereits zwei veröffentlichten Alben bei ECM. Für die Sommer-Arbeitsphase des Gutenberg Jazz Collective kommen sie gemeinsam nach Mainz, um mit den jungen MusikerInnen zu arbeiten.

 

Schlagzeuger William „Billy“ Hart (*1940) gilt als einer der einflussreichsten Schlagzeuger und Pädagogen der Jazzgeschichte. Er trat mit Soulkünstler*innen wie Otis Redding und Sam and Dave auf, später mit Buck Hill und Shirley Horn, mit Herbie Hancock, Stan Getz, Pharoah Sanders und Miles Davis. Seit den 1990er Jahren unterrichtet Billy Hart am Oberlin Conservatory of Music, am New England Conervatory of Music sowie über The New School und die New York University.

 

Ben Street studierte Kontrabass am New England Conservatory in Boston unter Miroslav Vitous und Dave Holland und lebt seit 1991 in New York. Er arbeitet mit namenhaften Musikern wie Danilo Pérez, Kurt Rosenwinkel, Roswell Rudd, Lee Konitz, David Sanchez, James Moody, Mark Turner, Frank Foster, Clark Terry, Junior Cook und Jimmy Scott.

 

Aitziber Cofre Real - Gesang

Jakob Bänsch - Trompete

Justin Zitt - Piano

Nico Klöffer - Bass

Finn Wiest - Schlagzeug

feat. Ben Street - Bass

& Billy Hart - Schlagzeug

Jazz
Di., , Frankfurter Hof
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

Eintrittspreise: 12,00 €
(Alle angegebenen Preise im Vorverkauf zzgl. VVK-Gebühr)

 Tickets

Veranstalter: mainzplus CITYMARKETING GmbH / Frankfurter Hof

Kontakt

Team Frankfurter Hof

Augustinerstr. 55
55116 Mainz
T: +49 (0) 6131 / 242-914
frankfurterhof@mainzplus.com