Intrumental-Ensemble Chantal und Efe Erdem

Weihnachtskonzert

"In Zeiten, in denen die ersten Schokoladen-Nikoläuse schon bei hochsommerlichen Temperaturen die Regale füllen, in denen wochenlang Prospekte an das Fest der Feste erinnern, und schließlich abertausende Lichterketten uns blenden - in diesen Zeiten ist Weihnachten doch schon vorbei, ehe es richtig begonnen hat. Schade, oder?

Denn eigentlich kann uns die Advents- und Weihnachtszeit helfen, im hektischen Alltag inne zu halten, neue Kraft zu schöpfen und ein paar Stunden bewusst und gemeinsam mit Freunden und der Familie zu verbringen. Es geht ja wirklich anders, besinnlicher und geruhsamer, fröhlicher und festlicher. Und davon erzählt die Weihnachtsmusik des Instrumental-Ensembles CHANTAL.

Einen Abend lang wird das Ensemble diese Stimmung in den Frankfurter Hof holen. Mit tradioneller Weihnachtsmusik, Konzertantem aus Renaissance und Mittelalter, Festmusik von Corelli und Pachelbel, Virtuosem aus Irland und Besinnlichem aus der Popmusik. Das Ensemble hat sich dieses Jahr neu mit dem Komponisten und Improvisator Efe Erdem zusammen getan. Er ist in Ankara aufgewachsen, lebt in Rotterdam, musikalisch ist er mit Posaune und Basstrompete in der traditionellen Musik, in den Modernen und im Jazz zu Hause.

Sein atmosphärisches Spiel, seine samtig weichen Linien passen sich ins kammermusikalische Klangbild Chantals perfekt ein, seine Improvisationskunst gibt Raum für Überraschungen. Seine Posaune bereichert zudem die unverwechselbare Klangdichte Chantals, die Kritiker als „süchtig machend“, beschreiben. Chantal instrumentiert mit Harfe, Gitarren, Querflöte, Blockflöte, Tinwhistle, Oboe, Englischhorn, Violine, Cello, Kontrabass, Guzheng, Streichpsalter und Perkussion.

Mit viel Gefühl für konzertante Unterhaltung haben die Musikerinnen und Musiker ein Programm kreiert, das traditionelle Weihnachtsmusik in die große stilistische Bandbreite des Ensembles und von Efe Erdem integriert und zu einem musikalischen Höhenflug macht.

Eine bessere Einstimmung auf das Weihnachtsfest dürfte es kaum geben."

Konzert
Mi., , Frankfurter Hof
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

Eintrittspreise: VVK 25,- bis 35,- AK 24,- bis 40,-
(Alle angegebenen Preise im Vorverkauf zzgl. VVK-Gebühr)



Veranstalter: mainzplus CITYMARKETING GmbH / Frankfurter Hof

Kontakt

Team Frankfurter Hof

Augustinerstr. 55
55116 Mainz

T: +49 (0) 6131 / 242-914
F: +49 (0) 6131 / 242-900
 
frankfurterhof(at)mainzplus.com