Glashaus

Zusatz-Tour für "Kraft live & akustisch"!

neues Programm

Cassandra Steen, Moses Pelham (mit der Goetheplakette seiner Heimatstadt Frankfurt geehrt) und Mitstreiter Martin Haas haben sich angesichts des Publikums-Zuspruchs dazu entschlossen, nachzulegen. Es gilt: Steen, Pelham & Haas so nah und direkt wie nie zuvor zu erleben, dazu gibt es nun im März 2018 u.a. auch in Mainz Gelegenheit.

 

Das Trio, das Soul „Made in Germany“ Flügel verlieh, kehrt mit den Songs von „Kraft“ zurück auf die Bühne. Im Rahmen von insgesamt sechs Konzertabenden bietet sich unter dem Titel „KRAFT live & akustisch“ Gelegenheit, STEEN, PELHAM & HAAS so nah und direkt wie nie zuvor zu erleben.

Nach der Veröffentlichung von „Drei“ im Jahr 2005 fassten CASSANDRA STEEN, MOSES PELHAM und MARTIN HAAS erst im Jahr 2015 wieder den Plan, als GLASHAUS gemeinsam ein weiteres Studioalbum zu realisieren, im April dieses Jahres legten sie mit „Kraft“ tatsächlich den mittlerweile vierten GLASHAUS-Longplayer in dieser Besetzung vor.

Im Rahmen der „KRAFT live & akustisch“-Abende werden GLASHAUS Anfang 2018 Songs des grandiosen neuen Albums ebenso wie ihre großen Hits „Wenn das Liebe ist“, „Was immer es ist“, „Bald (und wir sind frei)“, „Haltet die Welt an“ und „Du“ präsentieren.

Das TV-Publikum hat Gelegenheit, MOSES PELHAM einmal ganz nah zu erleben — nämlich als Teilnehmer der aktuellen Staffel von „Sing meinen Song“ (20:15 Uhr auf VOX).

Biographie
GLASHAUS
Cassandra Steen, Moses P., Martin Haas

 

Gemeinsam verliehen sie dem deutschsprachigen Soul Flügel, mit ihrem im März 2017 erschienen neuen Album "Kraft" und der Ankündigung von sechs Konzertabenden Anfang 2018 melden sich CASSANDRA STEEN, MOSES PELHAM & MARTIN HAAS auf beeindruckende Weise zurück.

GLASHAUS formten sich im Jahre 2000, als MOSES PELHAM zu Musik, die er gemeinsam mit seinem langjährigen Produzentenpartner Martin HAAS machte - wie die beiden es schon davor für das Rödelheim Hartreim Projekt, Sabrina Setlur, Xavier Naidoo und MOSES PELHAM selbst gemacht hatten - Texte schrieb, die er selbst nicht vortragen konnte.

Als Stimme für GLASHAUS konnte schließlich die damals 20-jährige Stuttgarter Sängerin CASSANDRA STEEN gewonnen werden - durch zwei Gastauftritte in den Stücken "Wenn der Vorhang fällt" und "Telefonterror" der Band Freundeskreis zuvor nur einigen wenigen Kennern bekannt. Um es kurz zu machen: Die drei wurden durch die Hits "Wenn das Liebe ist", "Was immer es ist", "Bald (und wir sind frei)", "Haltet die Welt an" und "Du" einem Millionenpublikum bekannt.

Sie veröffentlichten zwischen 2001 und 2006 drei Studioalben ("Glashaus", "Glashaus II (Jah Sound System)" und "Drei"), eine Live-CD/DVD ("Live in Berlin") und ein Best-of-Album ("Von Herzen - Das Beste") und veränderten erneut das Gesicht deutscher Soulmusik, die PELHAM & HAAS mit Xavier Naidoos "Nicht von dieser Welt" drei Jahre zuvor im Grunde genommen erst mitbegründet hatten, nachhaltig.

Danach widmete sich CASSANDRA STEEN ihren Soloaktivitäten. Sie veröffentlichte vier Studioalben, die auch die Hits "Darum leben wir", "Stadt" feat. Adel Tawil, "Gebt alles" und "Tanz" enthielten. Außerdem veröffentlichte STEEN u.a. zusammen mit Tim Bendzko auf dessen Album "Unter die Haut" den gleichnamigen und überaus erfolgreichen Titelsong.

MOSES PELHAM und MARTIN HAAS produzierten weiter andere Künstler, zuletzt MOSES PELHAM selbst, der mit "Geteiltes Leid 3" im Jahre 2012 endlich seine "Geteiltes Leid"-Trilogie vollendete, und Xavier Naidoos "Nicht von dieser Welt 2", das erst in diesem Jahr erschien. PELHAM & HAAS produzierten in den Jahren nach dem letzten gemeinsamen GLASHAUS-Release auch gelegentlich Stücke für CASSANDRA STEENS Solo-Platten, veröffentlichten im Jahre 2009 gemeinsam mit der Sängerin Peppa Singt ein GLASHAUS-Album namens "NEU" und spielten mit CASSANDRA STEEN und Peppa Singt 2013 zu viert ein gemeinsames Konzert in der Alten Oper in Frankfurt. Aber erst während der Arbeiten zu Xavier Naidoos "Nicht von dieser Welt 2", bei dem STEEN einige Backings sang, kam das Gefühl auf, dass es an der Zeit sein könnte, wieder ein gemeinsames GLASHAUS-Album zu machen. 

 

PRESSEMELDUNG 18.01.18

Tolle Neuigkeiten zum Jahresauftakt: GLASHAUS starten am kommenden Mittwoch mit ausverkaufter Tour ins Jahr 2018 – auf der Zusatztour im März geht noch was!

Für das Trio, das Soul „Made in Germany“ Flügel verlieh, beginnt das Jahr 2018 mit einer Punktlandung:
Eine Woche vor Start der „KRAFT live & akustisch“-Tour von GLASHAUS ist nun auch der sechste von sechs Januar-Terminen bis auf den letzten Platz ausverkauft!

Die Chance, CASSANDRA STEEN, MOSES PELHAM und MARTIN HAAS mit Stücken ihres aktuellen Albums „KRAFT“ und Klassikern von „Wenn das Liebe ist“ bis „Haltet die Welt an“ dennoch live erleben zu können, bietet sich den Fans im März — nämlich im Rahmen einer sieben Konzerte (mit u.a. in Mainz) umfassenden Zusatztour! 

Bild: © Katja Kuhl
Bild: © Katja Kuhl
Bild: © Katja Kuhl

Sa., , Frankfurter Hof
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

 Ausverkauft

Veranstalter: mainzplus CITYMARKETING GmbH / Frankfurter Hof