Dafer Youssef

Sounds of Mirror

»Es gibt keinen Prototyp für Schönheit.« Dies sagt der tunesische Sänger und Oud-Spieler Dhafer Youssef einfach mal so dahin. Und mehr als dieser entwaffnend bedingungslosen Aussage bedarf es eigentlich nicht, um Motivation und Klang seines neuen Werks ›Diwan Of Beauty and Odd‹ zu beschreiben.

Wer bereits irgendwann Gelegenheit hatte, sich den ebenso leidenschaftlichen wie friedvollen Traumklang-Landschaften von Dhafer Youssef hinzugeben, wird dessen Temperament und sein Gespür für das Transzendentale auf Anhieb wiedererkennen. Wenn Youssefs Stimme sich in immer lichtere Höhen aufschwingt, lässt sie alles Irdische hinter sich. Anders als bei den meisten anderen Musikern, die versucht sind, ihre Musik den wechselnden Läufen der Zeiten anzupassen, ist sein Idiom eine starke Konstante, das nur dadurch seinen Content verändert, dass sich die Zeiten um die Musik herum verändern.

 

Line-Up:

Stéphane Edouard (Tabla)
Hüsnü Senlendirici (Klarinette)
Eivind Aarset (Gitarre)
Dhafer Youssef (Oud)

(Präsentiert von Karsten Jahnke und Jazzthing)

Jazz
Di., , Frankfurter Hof
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

  Tickets

Veranstalter: mainzplus CITYMARKETING GmbH / Frankfurter Hof