23. AKUT-FESTIVAL 2021

Veranstaltung nach 2G-Regelung!

Das AKUT-Festival hat seit 1987 seinen festen Platz in der Festivallandschaft des Jazz und verwandten Stilrichtungen. Hier findet ein frei und sperrig gedachter Jazz sein Zuhause, hier werden Grenzgebiete ausgelotet, Neues und Traditionsreiches kombiniert.

Der Verein UpArt bringt auch dieses Jahr wieder ein 2-tägiges AKUT-Festival auf die Bühne. Hier können sich alle Freund*innen des Jazz und Neugierige im November 2021 auf ein spannendes Programm freuen. Deutsche und internationale Künstler der etablierten und der Newcomer-Szene werden uns wieder zeigen, was Jazz für sie im Jahr 2021 bedeutet.

Namhafte Musiker, wie Peter Brötzmann, Louis Sclavis, Alexander von Schlippenbach, Gianluigi Trovesi, Heiner Goebbels & Alfred Harth, Elliott Sharp, Joachim Kühn, The Necks, Jasimie Branch's Fly Or Die, Fred Frith und viele andere standen in Mainz auf der Bühne. An diese Tradition knüpfen wir auch dieses Jahr wieder an.

Ein besonderer Dank geht dafür an Neustart Kultur, das Land Rheinland-Pfalz, die Stadt Mainz und weiteren Untertstützern. So können alle Freunde des Jazz und Besitzer (m/w/d) offener Ohren sich auch dieses Jahr wieder auf ein tolles Programm freuen, wie immer unter der Prämisse, deutsche und internationale Künstler der etablierten und Newcomer-Szene zu präsentieren.

Am zweiten Tag präsentieren wir einen echten Newcomer, eine interessante, aufstrebende Band um den Kölner Pianisten Lucas Leidinger, dazu eine echte Entdeckung aus Frankreich, die sensationelle Percussionistin Camille Emaille, und zum Abschluß noch ein Highlight aus der Schweiz, das in anderer Besetzung schon früher beim AKUT-Festival zu hören war: Nik Bärtsch & Mobile.

Samstag, 20. November 2021 ab 19:00 Uhr (auch im live-Stream)

Mount Meander (D/LV/PL)

Karlis Auzins (Sax)
Lucas Leidinger (Piano)
Tomo Jacobson (Bass)
Thomas Sauerborn (Drums)

Die Band versteht sich als musikalisches Medium und Kollektiv jenseits von Genre-Grenzen. Sie spielt frei improvisierte Musik mit spirituellem Ansatz!

Camille Emaille (F)

Camille Emaille (Drums, Percussion)

Camille Emaille ist eine Französische Percussionistin (geboren 1993 in Nizza).
Sie begann zu improvisieren und sie arbeitete mit vielen Musikern aus den unterschiedlichsten Genres. Sie bevorzugt es "wilde" Events zu organisieren und bei Happenings aufzutreten, die an ungewöhnlichen Orten stattfinden (geschlossene Tunnel, verlassene Krankenhäuser, Autobahn-Brücken); Events zu denen die Leute kommen, die nicht wissen was passieren wird...
2018 nahm sie an der letzten Arbeit von Heiner Goebbels « Everything that happened and would happen » während des Manchester International Festival teil.
Sie arbeitete in Workshops und master classes mit Lê Quan Ninh, John Butcher, Benat Achiary, Roscoe Mitchell, Günter Baby Sommer und Zeena Parkins.  Im August 2021 war sie auf dem Festival Brötz80! in Wuppertal und begeisterte mit ihrem Solo-Auftritt das gesamte Publikum. Wir freuen uns sehr, Camille für unser AKUT-Festival gewonnen zu haben.

Nik Bärtsch`s Mobile (CH)

Nik Bärtsch (Piano)
Sha (Reeds, Drums)
Nicolas Stocker (Drums, Percussion)

Mit der akustischen Formation Mobile widmet sich Nik Bärtsch kammermusikalischen Formen, ohne dabei aber in die Kammermusik abzudriften. Immer wieder vereinigen sich die Klänge der Mitwirkenden zu einem swingenden Rhythmus, in ein lustvolles Miteinander. Dennoch: wir hören hier weder Kammermusik noch Jazz, weder Funk noch Rock - wohl aber eine synergetische Melange aus all diesen Elementen. Aus kontemplativen Passagen, Klangräumen von impressionistischer Eleganz, kühnen Architekturen und weiten Spannungsbögen entwickelt sich aus extrem ruhigen Momenten eine überfallartige Dynamik, die eine ungeahnte Intensität erreichen.
Nach seinem gefeierten Auftritt mit Ronin beim AKUT 16 (2008) bildet Nik Bärtsch jetzt den fulminanten Abschluß unseres Festivals, das vermutlich unser letztes sein wird - die Ära Akut geht zuende.

Wir danken allen unseren Sponsoren, ohne deren Unterstützung das Akut 23 nicht möglich gewesen wäre.

Wer nicht vor Ort sein kann oder möchte, hat auch die Möglichkeit die beiden Abende per live-Stream auf www.mainzplus.digital mitzuverfolgen. Hier geht es zum Agebot!

Bitte beachtet unsere aktuellen Hygiene- und Sicherheitshinweise:

!!! Es gilt die 2-G-Regel!!!

Dies bedeutet für Sie:
- Wir gewähren nur immunisierten Personen mit einem vollständigen Impfschutz (gilt erst nach 14 Tagen nach der zweiten Impfung) oder einer kürzlichen Genesung (innerhalb der letzten 6 Monate) Einlass, sowie einer geringen Anzahl an nicht immunisierten Personen, welche einen tagesaktuellen Testnachweis einer Teststelle mit sich führen (Abhängig von der geltenden Warnstufe. Aktuell: 25 Pers.) Bitte führen Sie einen Gesundheitsnachweis mit sich.

Sitzplätze:
- Der Saal ist regulär bestuhlt, es müssen KEINE Abstandsregeln eingehalten werden.
- Es darf nur auf dem von Ihnen gebuchten Sitzplatz Platz genommen werden

Kontakterfassung:
- Ihre Kontaktdaten werden vor Ort über luca oder die Corona-Warn-App erfasst.
- Unter folgendem Link können Sie sich die luca App herunterladen und sich vorab registrieren. Alternativ ist auch ein Browser-Check-In möglich. (https://www.luca-app.de/app/)

Mund-und-Nasenschutz:
- Es besteht KEINE Maskenpflicht.

AHA-Regeln:
- Halten Sie, wo möglich, einen Abstand von 1,50m.
- Waschen Sie sich regelmäßig die Hände, desinfizieren Sie diese.
- Vermeiden Sie Körperkontakt
- Bitte husten oder niesen Sie nur in die Armbeuge und wende sich dabei von anderen Personen ab.
- Fassen Sie sich nicht ins Gesicht.

Sonstiges:
- Anweisungen des Personals vor Ort ist Folge zu leisten.
- Bleiben Sie bitte zuhause, wenn Sie sich krank fühlen.

Wir bedanken uns schon jetzt für die Beherzigung dieser Regeln, damit wir auch weiterhin so schöne Veranstaltungen zusammen verbringen dürfen.
Bis dahin und schon einmal ganz viel Spaß!

Ihr Team vom Frankfurter Hof Mainz

Jazz
Sa., , Frankfurter Hof
Beginn: 19:00 Uhr, Einlass: 18:00 Uhr

bestuhlt

Eintrittspreise: 25,00 € je Tag
44,00 € Festivalticket
(Alle angegebenen Preise im Vorverkauf zzgl. VVK-Gebühr)

  Tickets

upArt e.V.

30 Jahre Frankfurter Hof

Danke für 30 unvergessliche Jahre! Um die letzten 30 Jahre noch einmal Revue passieren zu lassen, gelangt Ihr hier zu unserer Spotify-Playlist

Kontakt

Team Frankfurter Hof

Augustinerstr. 55
55116 Mainz

T: +49 (0) 6131 / 242-914
frankfurterhof@mainzplus.com