mainzplus CITYMARKETING

Frankfurter Hof-News / Newsletter KW 8

 

 

Di. 20.02. 20:00 Uhr Kurfürstliches Schloss
(ACHTUNG: Fällt krankheitsbedingt aus, keine Nachholtermine)
RANDY NEWMAN

"Dark Matter"-Tour  

Mi. 21.02. 20:00 Uhr Frankfurter Hof
ILDIKO VON KÜRTHY
(Mitvortragende: Bärbel Schäfer)
"Hilde - Mein neues Leben als Frauchen, Sehnsucht an der Leine, Irrsinn auf Hundewiesen und spätes Glück mit Gassibeutel"
Ich bin ein Frauchen! In meinem Leben spielen nun biologisch abbaubare Gassibeutel und hochwertige Leberwurstkekse tragende Rollen. Ich war beim Dog-Dancing, beim Hundefriseur, in der Selbsthilfegruppe für vorsichtige Kaniden und auf dem Hundeweihnachtsmarkt. Ich habe mich gefragt, was "artgerecht" bedeutet, und völlig verschiedene Antworten bekommen. "Hilde" ist mein Tagebuch aus der seltsamen und wunderbaren Welt der Hundefreunde. 

Do. 22.02. 20:00 Uhr Frankfurter Hof
IRISH SPRING- FESTIVAL OF IRISH FOLK MUSIC 2018
Das große Frühlingsfest der Folk Music!

Mit High Time - Music and Steps from Connemara
Cassie & Maggie Mac Donald - Celtic Drive and Dance from Nova Scotia
Ríanta - High Energy Trad Folk
Festival Finale Session
Spannung verspricht die Begegnung dreier Gruppen aus den keltisch geprägten Regionen Irland und Nova Scotia ("Neu-Schottland" in Kanada). Meisterliches Handwerk auf Fiddle (Cassie), Gitarre und Klavier (Maggie), wunderschöne Gesangsharmonien und mitreißender Stepptanz sind die Erfolgszutaten der beiden wilden Schwestern Cassie & Maggie MacDonald. Ein schnell aufgehender Stern der Szene ist das irische Quartett Ríanta um Geigenkönigin Karen Hickey aus Kerry und Akkordeon-Hexer Conor Moriarty. Ihnen zur Seite stehen die Brüder Stephen (Gitarre) und Eamon Rooney (Percussion) mit gefühlvollen Rhythmen und Harmonien. Ríanta schafft eine elegante Brücke zwischen erdiger Tradition und innovativen neuen Klangbildern. Den Abend eröffnen mit High Time drei junge Virtuosen aus Connemara. Infos: www.irishfolkfestival.de

Fr. 23.02. 20:00 Uhr Frankfurter Hof
RONALD BRAUTIGAM, Niederlande
SWR2 Internationale Pianisten

Ronald Brautigam veröffentlichte bislang mehr als 40 CDs. Besonders hervorzuheben ist seine Einspielung der Klaviersolowerke von Ludwig van Beethoven. Sie hat sich rasch als Referenzaufnahme etabliert und brachte ihm einen Jahrespreis des Vereins Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Im vergangenen Jahr wurde die Gesamtaufnahme der Mozart-Klavierkonzerte abgeschlossen, bis 2020 sollen sämtliche Werke für Klavier und Orchester von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie die Klavierkonzerte von Ludwig van Beethoven folgen. Infos: www.ronaldbrautigam.com

Sa. 24.02. 20:00 Uhr Frankfurter Hof Achtung: AUSVERKAUFT!
LET'S BURLESQUE!

Das Original - die sinnlich-sündige Show-Sensation aus Berlin
Infos: www.lets-burlesque.de

So. 25.02. 20:00 Uhr Frankfurter Hof
ABDELKARIM
"Staatsfreund Nr. 1" 
Abdelkarim ist der wichtigste Mann in Deutschland. Er ist der "Staatsfreund Nr. 1"! Von der Jugendkultur über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuel- len und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Es ist vor allem eins: saukomisch. Abdelkarim ist Stammgast im TV mit gefeierten Auftritten u. a. in "heute show", "Die Anstalt", "TV total" und seiner eigenen Reihe "StandUpMigranten". Infos: www.abdelkarim.tv


So. 25.02. 20:00 Uhr Buchbar Limo Ballplatz
SELIM ÖZDOGAN
"Wo noch Licht brennt"

Nach acht Jahren in der Türkei folgt Gül ihrem Mann nach Deutschland nach. Zum zweiten Mal bereits lässt sie ihre anatolische Heimat hinter sich, um noch einmal Fuß zu fassen in einem Land, das mehr finanzielle Sicherheit verspricht. Heimweh und Sehnsucht hat sie zu erdulden gelernt, indem sie ihrer Umwelt immer liebevoll und voller Akzeptanz begegnet. Voller Gefühl und Poesie, aber ohne Sentimentalität schildert Selim Özdogan das Leben seiner Protagonistin Gül. Selim Özdogan, Sohn türkischer Eltern, ist 1971 in Köln geboren, wo er heute noch lebt. Seit seinem Debüt "Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist" hat er zahlreiche Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht, zuletzt "Wieso Heimat, ich wohne zur Miete", nachdem er ein halbes Jahr in Istanbul gelebt hat. Infos: www.selimoezdogan.de

 

(Ohne Gewähr, Änderungen möglich. Bitte beachten Sie die Aktualisierungen auf unserer HP www.frankfurter-hof-mainz.de)

 

 

 


Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Alle Informationen und Tickets unter www.frankfurter-hof-mainz.de