mainzplus CITYMARKETING

Frankfurter Hof-News / Newsletter KW 17

 

Mo. 23.04. 18:30 Foyer Frankfurter Hof
MAINZ LIEST ANNA SEGHERS!

Mit Marianne Grosse, Günter Beck, Walter Schumacher
In Kooperation mit der Reihe "Frankfurt liest ein Buch" werden in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt vom 16. bis 29. April 2018 zahlreiche Veranstaltungen zu Seghers' bekanntestem Roman "Das siebte Kreuz" stattfinden. An der Reihe beteiligen sich zahlreiche Mainzer Institutionen, wie unter anderem der Frankfurter Hof, der SWR, das Kulturamt der Stadt Mainz, die Anna-Seghers-Gesellschaft, die Hochschule und die Universität Mainz, der Börsenverein des Buchhandels/ Landesverband Rheinland-Pfalz, sowie das LiteraturBüro. Highlights sind unter anderem Veranstaltungen mit dem ehemaligen Stadtschreiber Ilija Trojanow, dem Schauspieler Robert Stadlober, der Bau- und Kulturdezernentin Marianne Grosse, Bürgermeister Günter Beck und Ex-Staatssekretär für Kultur Walter Schumacher sowie eine Lesung im Dom St. Martin mit Gaby Reichardt. Infos: www.literaturbuero-rlp.de

Mo. 23.04. 20:00 Uhr Frankfurter Hof
ANTONIO LIZANA "Oriente"

Auf den ersten Blick haben Flamenco und Jazz nicht viel miteinander zu tun, aber wenn man eine Stimme hat wie Antonio Lizana und ein Instrument, das Saxofon, so virtuos beherrscht, wenn sich beide Talente mit hoher Improvisationskunst und der Neugier auf gemeinsame Wurzeln unterschiedlicher Klangwelten verbinden - dann wachsen diese Welten auf das Verführerischste zusammen. Infos: www.antoniolizana.net

Di. 24.04. 20:00 Uhr Frankfurter Hof
MALIA
"Malawi Blues/Njira"

Mal wird die aus dem ostafrikanischen Malawi stammende Sängerin Malia als die pure Verkörperung des coolen Neo-Souljazz, dann wieder als Erneuerin der Sangestradition der großen Jazz-Diven wie Billie Holiday oder Nina Simone genannt, aber auch als Musikerin, die traditionelle afrikanische Klänge neu belebt. Die Kosmopolitin bewegt sich mit Leichtigkeit in den Genres Soul, Blues und Jazz. Infos: www.jazzecho.de/malia/home

Mi. 25.04. 20:00 Uhr Frankfurter Hof

MATHIAS EICK

"Family"


Mathias Eick ist einer der Senkrechtstarter unter den norwegischen Jazzmusikern. Mit seinen eigenen Alben und als Studio-Sideman bei Manu Katche, Jacob Young oder Iro Haarlas begeistert er nicht nur auf seinem Hauptinstrument, der Trompete, sondern zeigt sich als Multiinstrumentalist und bedient Piano, Gitarre und Vibraphon. Er ist im Jazz genauso zuhause wie im Progressive-Rock, sein Musikgespür ist genreübergreifend. Infos: www.mathiaseick.no


Fr. 27.04.  20:00 Uhr Frankfurter Hof
MARSHALL COOPER
 "Inglorious Nasty Brass"
support: " My friend the Immigrant"
Marshall Coopers rockiger Brass-Band-Sound überschreitet nur zu gerne die festgetrampelten Pfade zu Pop, Funk n’ Surf, TexMex, Rhythm ’n‘ Blues. Infos:www.marshallcooper.de

Sa. 28.04. 20:00 Uhr Frankfurter Hof
MARGIE KINSKY & BILL MOCKRIDGE

Hurra, wir lieben noch! Knackfrisches Kabarett - Margie Kinsky und Bill Mockridge sind nicht nur erfolgreiche Comedians, Schauspieler und Buchautoren, sondern auch seit 33 Jahren ein glückliches Paar mit sechs properen Söhnen. Die sind mittlerweile flügge und aus dem Haus. Margie und Bill entdecken - nicht ganz freiwillig nach Jahrzehnten mit einer turbulenten Familie - ihr neues gemeinsames Leben jenseits von Haushaltsroutine und Lindenstraße. Infos: www.margie-und-bill.de

So. 29.04. 20:00 Uhr Frankfurter Hof
YOUNEE
"My Piano"

Die aus Südkorea stammende und jetzt in Deutschland lebende Pianistin, Komponistin und Singer-Songwriterin präsentiert ihr neues Album "My Piano". Mit ihrem zweiten Album beweist sie eindrucksvoll, dass Musik eine riesige Spielfläche sein darf - ohne stilistische oder genrebedingte Grenzen. Jedes Stück entfaltet einen anderen Charakter: Free-Classic und Jazz - Crossover und Neu! "Younee ist eine echte Grenzgängerin. Traumwandlerisch verbindet sie Klassik, Pop und Jazz." (ARD) Infos:www.younee.com


Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Alle Informationen und Tickets unter www.frankfurter-hof-mainz.de