PresseNewsletterKontaktAnfahrtsplanAGBsImpressum

Home
Programm
Frankfurter Hof
Archiv

suchen

Tickets buchen

Summer in the City


Gastro im Frankfurter Hof
Gusto

Aziza Mustafa Zadeh


mainzplus CITYMARKETING

eventsplus CONGRESS CENTRUM MAINZ

erlebnisplus MAINZ TOURISMUS

erlebnisplus MAINZ TOURISMUS

Dorint Novotel Mainz


Mainz Stadtführungen

EMMI Promotion


Das Programm

Samstag, 07.02.2015 um 13:30 Uhr
Frankfurter Hof

Die digital restaurierte Kinofassung von „HEIMAT-EINE DEUTSCHE CHRONIK

Ein Film i n 11 Teilen von Edgar Reitz.



Grafik
Mit dem Filmwerk „Heimat“ von Edgar Reitz verfügt der Hunsrück wie keine andere Region der Welt über ein „National-Epos“, das nicht nur der Identitätsbildung und der kulturellen Selbst-Vergewisserung der Menschen in Rheinland-Pfalz dient, sondern auch weltweite Geltung als Kunstwerk erlangt hat. Das Epos „Heimat“ wird in der Fachwelt als eines der besten Filmwerke bezeichnet, die in der Geschichte des Kinos je produziert worden sind. Der erste Zyklus des Jahrhundertwerkes „Heimat – eine deutsche Chronik“ hat seit seiner Premiere auf den Filmfestspielen von Venedig im Jahre 1984 mehr als 100 Millionen Zuschauer in aller Welt gefunden. In diesem Jahr jährt sich die Erstaufführung zum 30. Mal.

In den letzten 10 Jahren war das Werk allerdings nicht mehr auf Kinolein- wänden vorführbar, da es die physikalischen und photochemischen Halt- barkeitsgrenzen überschritten hatte. In fast 5-jähriger Bearbeitung wurde der Film mit Unterstützung der Stiftung für Kultur Rheinland-Pfalz und der Kulturstiftung des Bundes vom Zerfall gerettet und digital restauriert.
Damit ist das Hunsrücker National-Epos „Heimat“ wieder verfügbar und kann in nie gesehener Bild- und Tonqualität genossen werden. Insbesondere die junge und mittlere Generation, die das Werk nur vom Hörensagen und als Landschaftsmythos kennt, kann sich jetzt dem legendären Erzählstrom der „Heimat“ hingeben. Zum ästhetischen Genuss wird auch die brillante Digitaltechnik beitragen, in der das Werk nach der Restaurierung präsentiert werden kann. Edgar Reitz: „Das Ergebnis dieser über 5 Jahre dauernden Arbeit ist nun ein sogenanntes 4-K-DCP, also ein wunderbares Datenkonvolut, das in modernen digitalen Kinos auf großen Leinwänden mit höchsten Ansprüchen präsentiert werden kann. Bild und Ton wirken wie ein brandaktuelles neues Werk. Tausende von Details der Ausstattung, der Kostüme und der faszinierenden Darsteller-Gesichter werden zum ersten Mal sichtbar. Selbst ein ausgebuffter HEIMAT-Kenner, von denen es ja viele gibt, wird Neues entdecken und gerät in den Sog der Geschichte auf völlig neue Weise“.

Programm:

HEIMAT Eine Deutsche Chronik
Sa. 07.02.

13:30 Uhr Begrüßung
Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Kulturdezernentin Marianne Grosse und Edgar Reitz

Musikalische Begleitung
Dago Schelin: Rosas Heft
Dago Schelins Urgroßeltern waren in den 20er Jahren von Deutschland nach Brasilien ausgewandert. Dago wuchs in Brasilien mit dem Sound der populären brasilianischen Musik und den deutschen Volksliedern auf, die er in seiner Kindheit gelernt hatte. Heute spielt er mit deutschen Musikern Volkslieder – selbstverständlich mit brasilianischen Stilmitteln.

Dago Schelin (git,voc) / Moritz Weissinger (dr) / Peter Herrmann (bass)


14:00 Uhr Film 1 „Fernweh“ 129 Min.

16:00 Uhr Kleine Pause

16:30 Uhr Film 2 „Die Mitte der Welt“ 93 Min.

18:15 Uhr Film 3 „Weihnacht wie noch nie“ 58 Min.

19:00 – 20:30 Uhr Pause mit
Spezialitäten aus dem Hunsrück

20:30 Uhr Film 4 „Reichshöhenstraße“ 58 Min.

21:30 Uhr Film 5 „ auf und davon und zurück“ 58 Min. 22:30 Uhr

Film 6 „Heimatfront“ 59 Min.

23:30 Uhr Ende

SIehe FORTSETZUNG 08.02.
---
HEIMAT – eine deutsche Chronik
Gesamtlänge 931 min. (15 h 51 min.)
BRD 1980-1984, f und s/w,
Produziert auf 35 mm Film,
Restaurierung 2011-2014 2K-DCP für Kino Ton 2-Kanal Mono
Herstellung:
ERF – EDGAR REITZ FILMPRODUKTION München
Regie: Edgar Reitz
Buch: Edgar Reitz und Peter Steinbach
Kamera: Gernot Roll
Schnitt: Heidi Handorf
Musik: Nikos Mamangakis

In Zusammenarbeit mit der Stiftung RheinlandPfalz für Kultur. Schirmherrin Ministerpräsidentin Malu Dreyer

gefördert von:
-der Kulturstiftung des Bundes
-der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur
sowie der Edgar Reitz Filmstiftung

Künstler-Homepage: www.edgar-reitz.de

Weitere Informationen: de.m.wikipedia.org/wiki/Heimat_(Filmreihe)

Tickets online bestellen: Online-Tickets

Veranstaltungsort:   Frankfurter Hof


Informationen:   Eintritt:
Tagesticket VVK 12,– / Tageskasse 15,–
2-Tages-Ticket: VVK20,–/ Tageskasse 24,–

Zurück

Diese Veranstaltung weiter empfehlen »

Zum Seitenanfang
SCIENCE BUSTERS
SCIENCE BUSTERS

"Bierstern, ich dich grüße"- Neues Programm
Mi. 05.10. 20:00 Uhr










Mainzer Zeltfestival