Poetry Slam Mainz

Moderation: Ken Yamamoto und Jens Jekewitz

Poetry Slam bedeutet 100% gelebte Literatur! Hier treffen sich Performance und Poesie, humorvolle Alltagsgeschichten und stille Gedichte, literarischer Rock ’n’ Roll und hochpoetische Verdichtung. Die Regeln sind einfach: 7 Minuten Zeitlimit für jeden, 6 Poeten im Wettbewerb, 5 Juroren aus dem Publikum, 1 Mikrofon für alle.

Poetry Slams sind mittlerweile aus der Literaturlandschaft nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Autoren der Szene wurden bereits mit Preisen ausgezeichnet. Monat für Monat bespielen Slam Poeten bundesweit Kulturzentren, Clubs und renommierte Theater.

Poetry Slam bedeutet 100% gelebte Literatur! Hier treffen sich Performance und Poesie, humorvolle Alltagsgeschichten und stille Gedichte, literarischer Rock ’n’ Roll und hochpoetische Verdichtung. Die Regeln sind einfach: 7 Minuten Zeitlimit für jeden, 6 Poeten im Wettbewerb, 5 Juroren aus dem Publikum, 1 Mikrofon für alle.

Wir freuen uns außerordentlich auf sechs der besten Slam Poet*innen der Republik und einen fantastischen Slam.

Musikalischer Gast ist der Singer/Songwriter und Slam Poet Tilman Birr. Im Wettbewerb stehen diesmal: Julian Heun (Berlin), Marvin Suckut (Konstanz), Stefan Unser (Karlsruhe), Phillip Herold (Heidelberg) und Andivalent (Mannheim). Moderiert wird der Abend von Jens Jekewitz und Ken Yamamoto.

Wie immer empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig Karten zu besorgen, da es meist recht voll ist.

Do., , Frankfurter Hof
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

Eintrittspreise: VVK 8,- / AK 10,-
(Alle angegebenen Preise im Vorverkauf zzgl. VVK-Gebühr)



Veranstalter: mainzplus CITYMARKETING GmbH / Frankfurter Hof