Das KombiTicket: Mit der Eintrittskarte kostenlos ÖPNV fahren

Die gekauften Frankfurter- Hof-Tickets, die mit dem Logo des RMV und dem KombiTicket-Text-Aufdruck versehen sind, gelten auch als Fahrscheine (Kombi-Ticket).  Die Eintrittskarte für alle Veranstaltungen des Frankfurter Hofs in Mainz gilt gleichzeitig als RMV-Fahrkarte, wenn sie mit einem KombiTicket-Aufdruck versehen ist. Das KombiTicket gilt im gesamten RMV-Gebiet in allen RMV-Verkehrsmitteln in der 2. Klasse. Es gilt am Veranstaltungstag zur Hinfahrt und zur Rückfahrt bis Betriebsschluss. Der RMV-Tarif gilt in Rheinland-Pfalz nur in Mainz (+ Zornheim und Wackernheim), nicht aber in den umliegenden rheinland-pfälzischen Landkreisen.

Für Eintrittskarten auf Original-Ticketpapier gilt:

  • Die Eintrittskarte hat einen KombiTicket-Aufdruck.
  • Zur Fahrt berechtigt nur das KombiTicket selbst, keine Kopien von zurückgelegten Eintrittskarten oder dergleichen.

Für Online-Tickets gilt:

  • Zu jedem nicht-personalisierten Online-Ticket kann zusätzlich ein personalisiertes RMV-KombiTicket ausgedruckt werden: Auf dem Online-Ticket-Ausdruck befindet sich eine RMV-Zugangsnummer. Geben Sie diese bitte auf www.ztix.de/rmv ein.
  • Dort wird das RMV-KombiTicket personalisiert, das heißt, es werden Vor- und Nachname sowie Adresse derjenigen Person angegeben, die dieses RMV-KombiTicket nutzen wird. Die eigentliche Eintrittskarte bleibt übertragbar.
  • Dieses separate RMV-KombiTicket ist nur in Kombination mit der Eintrittskarte und dem Personalausweis oder Pass gültig.

Sollte eine Eintrittskarte nicht im Vorverkauf erworben worden sein, so muss der Fahrgast für die Hinfahrt einen normalen Fahrausweis lösen. Für die Rückfahrt gilt dann die Eintrittskarte als Fahrausweis.
Im Übrigen gelten die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen der Verbünde in der jeweils gültigen Fassung.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.rmv.de unter "Fahrkarten für spezielle Anlässe" - "KombiTickets" - Mainz "Frankfurter Hof"